Winterreifenpflicht !
erstellt 14.01.2016
Unsere Regierung hat uns die Winterreifenpflicht auferlegt weil dadurch angeblich das Unfallrisiko erheblich reduziert wird.
Die Kosten und Umstände trägt der Bürger, weil er in der Regel zusätzliche Winterreifen benötigt und Platz schaffen muss um diese Reifen im Sommer
wie im Winter zu lagern,und Kosten für den zweimaligen Wechsel der Reifen pro Jahr aufbringen muss.

Der Gewinn macht der Reifenhandel und der Reifenproduzent:
  • Kosten für zusätzliche Winterreifen
  • Das zweimalige Reifen wechseln pro Jahr
  • Das evtl. Lagern der zur Zeit nicht benötigten Reifen

Der Gewinn macht die Versicherung:
  • Weil angeblich das Unfallrisiko erheblich eingeschränkt wird, somit die Versicherungen auch weniger Ausgaben haben ,und diese Ersparnis nicht an den Versicherungsnehmer weitergegeben.

Der Gewinn macht der Staat:
  • Höhere Einnahmen durch Umsatzsteuer der Reifenhändler
  • Höhere Einnahmen durch Steuereinnahmen der Reifenhersteller
  • Höhere Einnahmen durch Versicherungssteuer der Versicherungen weil diese ja mehr Einnahmen verzeichnen

Und nur mal so am Rande
Wie sieht es mit Zweiradfahrer aus, die dürfen da es für Zweiräder keine Winterreifen gibt überhaupt nicht mehr fahren wenn das Wetter umschlägt.
Und warum ist das Gesetz so schwammig, es besagt ja das die Pflicht nicht für den Winter gilt sondern Wetter abhängig, also bin ich auch Verpflichtet
Winterreifen zu benutzen wenn es im Sommer einmal schneien sollte.
Jetzt sagt natürlich ein jeder , aber das wird nicht passieren, aber was wenn doch.......
Für die Versicherungen bedeutet das mal wieder einen großen finanziellen Gewinn und ein sich aus der Verantwortung stehlen sobald auch nur die geringste Zweifel
vorhanden sind das ein Autofahrer nicht dem aktuellen Wetter angepasste Reifen fährt.
Ich persönlich habe mich für Allwetter Reifen entschieden so das ich nicht mehr ständig wechseln muss, hab also meine noch fast neuwertigen Reifen gegen Allwetter Reifen ausgetauscht.
Die Standard Reifen hab ich obwohl sie neuwertig waren entsorgt.
Im Jahr 2016 waren gerade mal 2 Tage an denen es ein wenig Glatt war.
So wird mit immer neue Gesetzen schon seit Jahren die Konjunktur angekurbelt und der Bürger ausgepresst !

02.06.2018