erstellt  24.04.2016
Blaulicht
Ein kleines Blaulicht mit Leistungs Led.
Die zwei Widerstände Parallel ersetzen einen 5 Ohm Widerstand da kein passender 5 Ohm Widerstand vorhanden war.
Weil immer nur eine Led aktiv ist, können alle Leds über einen Vorwiderstand gespeist werden.
Bei einem LED-Strom von 389 mA und einer Spannung von 3,11 Volt ergibt sich eine Leistung von 1,2 Watt.




BC547 Datenblatt
Die Ausgangspins des Atmega verkraften nur maximal 40 mA , deshalb muss jeder Ausgang mit einen NPN Transistor versehen werden,
die Transistoren können maximal 200 mA vertragen, aber auch kurzzeitig mehr wenn sie nicht dauerhaft beansprucht werden.

Eine kleine Änderung musste ich noch vornehmen weil die Impulsbelastung relativ groß ist musste ich noch Kondensatoren einsetzen um zum
 einen das Schwingen (C2 )des Spannungsregler zu verhindern, und zum anderen die Versorgungsspannung zu Puffern (C1).



Um die Lichtleistung zu erhöhen, tauschte ich die 1 Watt Led's gegen 3 Watt Leds aus, die ca 700 mA benötigen, leider war es nicht möglich diese 700mA
der Schaltung zu entnehmen weil die Spannung von 5 Volt einfach zu gering war.
Durch den höheren Strom der Led fallen jetzt am Transistor wenn er geschlossen ist an der Kollektor - Emitter Strecke 1 Volt ab, somit bleiben nur noch 4 Volt übrig,
davon fällt noch ein Teil an den Widerständen ab-  also werden erst einmal die Widerstände entfernt.
Damit erhöht sich die Spannung der Led auf 3,4 Volt bei einem Strom von 448mA was 1,52 Watt ergibt.




Um ihre volle Helligkeit zu entfalten benötigt die Led in dieser Schaltung 100 us
Bei einer Betriebsspannung von 12 Volt nimmt gibt jede Led max 1,3 Watt Leistung auf, aber das nur ca 14 Millisekunden lang dann eine Pause von ca,
200 ms, bedeutet im Mittel ca 0,09 Watt pro Led, das ganze mal 5 sind 0,4 Watt
Leistung erhöhen
Um die Leistung zu erhöhen muss die Schaltung mit einer höheren Betriebsspannung betrieben werden.
Es werden also kleine Änderungen vorgenommen um die Schaltung an 12-13 Volt zu betreiben.Dazu wird die Spannung der Leuchtdioden nicht mehr hinter dem Spannungsregler sondern
vor dem Spannungsregler abgegriffen. Außerdem bekommen alle Leuchtdioden noch einen 10 Ohm Widerstand um die Stromaufnahme der Leuchtdioden zu begrenzen.
Bei einer Betriebsspannung von 13 Volt stellen sich somit folgende Werte ein

Spannung über Widerstand 10 Ohm
Strom am Widerstand
Spannung über Led
Led Leistung max.

3,12 Volt
312mA
3,40 V
1,06 Watt






Spannungam Widerstand 5 Ohm




1,62 Volt
324mA
3,40
1,10


Jetzt zieht die Schaltung im Mittel ca. 4,13 Ampere , was geteilt durch 5 Leds im durschnitte pro Transistor 0,8 Ampere bedeutet, was definitiv auf Dauer zuviel ist und die Transitoren zerstören würd.
Also müssen Transitsoren mit einer höheren Leistung eingesetzt werden.


 

aktualisiert 11.08.2017